Veranstaltungen der Winterakademie Fischland-Darß

Veranstaltungsort:
Kunstmuseum Ahrenshoop
Weg zum Hohen Ufer 36
18347 Ostseebad Ahrenshoop
kunstmuseum-ahrenshoop.de

 

Veranstaltungsbeginn:
18.30 Uhr

 

Unkostenbeitrag:
6,00 €

Aktuelle Veranstaltungen

23. Oktober 2017 | 18.30 Uhr

Film: „Paula-Mein Leben soll ein Fest sein“

mit Ingelore König, Produzentin, Erfurt
Film und Gespräch
Kunstmuseum Ahrenshoop

Der Spielfilm PAULA schildert das faszinierende Leben einer hochbegabten Künstlerin und radikal modernen Frau zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Produzentin Ingelore König, die bereits seit 17 Jahren erfolgreiche und mehrfach ausgezeichnete Filmproduktionen für Kinder und Jugendliche realisiert, spricht über die Entstehungsgeschichte ihres ersten Spielfilms für Erwachsene.

6. November 2017 | 18.30 Uhr

Restaurierung von Gemälden und Skulpturen - Handwerk oder Kunst?

Georg von Knorre, Restaurator, Rostock
Vortrag und Gespräch
Kunstmuseum Ahrenshoop

Anhand von Fallbeispielen beschreibt Dipl. Restaurator Georg von Knorre, welche handwerklichen und künstlerischen Fähigkeiten die Restaurierung von Gemälden und Skulpturen erfordert. Neben der unmittelbaren Behebung von Schäden wird auf Maßnahmen eingegangen, die einem Kunstwerk seine ursprüngliche Wirkung zurückgeben, ohne den authentischen Wert des Originals zu gefährden.

20. November 2017 | 18.30 Uhr

Dokumentarfilm: „Kalifornien hat kein Kino“

Josef Wutz, Regisseur, Hamburg, und Frank Schleich, Prerow
Film und Gespräch
Kunstmuseum Ahrenshoop

Eigentlich wollte Josef Wutz einen Dokumentarfilm über die nördlichsten Kinos zwischen den Meeren machen, über die Außenposten der Filmkultur. Sein Glaube an die Filmkunst geriet ins Wanken, als er ausgerechnet in Kalifornien kein Kino gefunden hat. Also zog er Richtung Osten, denn der hat auch einen Norden. Im Sommer 2010 hat er das Sommerkino in Wustrow auf dem Darss besucht, das letzte kommerziell betriebene Zeltkino. Er fand die Sommerkinos von Dierhagen und von Barth und schließlich - per Fahrrad - das Cinema in Prerow.

4. Dezember 2017 | 18.30 Uhr

Harfenrundfahrt - eine Reise mit drei Harfen durch die Jahrhunderte

Jessyca Flemming, Harfinistin, HMT Rostock
Konzert und Gespräch
Kunstmuseum Ahrenshoop

Die Harfe ist eines der ältesten Instrumente unserer Erde. Erleben Sie die Vielse(a)itigkeit der Harfe - dargeboten von Jessyca Flemming auf der keltischen Harfe, der dreireihigen Barockharfe und der Konzertharfe.

8. Januar 2018 | 18.30 Uhr

2000 Jahre Bibel, 1000 Jahre Kirchenspaltung, 500 Jahre Reformation - und was nun?

Johannes Pilgrim, Religionspädagoge, Stralsund
Vortrag und Gespräch
Kunstmuseum Ahrenshoop

Zur Frage nach der Bedeutung von Religion, Bibel und Christentum heute. Johannes Pilgrim ist Religionspädagoge und Kirchenmusiker. Er leitete bis 2016 das Niederdeutsche Bibelzentrum Barth.

22. Januar 2018 | 18.30 Uhr

Die Macht der Sprache – Demokratie im Zeitalter von Twitter, AfD und Trump

Dr. Serge Embacher, Politikwissenschaftler/Publizist, Berlin
Vortrag und Gespräch
Kunstmuseum Ahrenshoop

Demokratie lebt von Verständlichkeit. Sie braucht transparente Informationen und öffentliche Diskussion. Doch in der Politik, wie wir sie kennen, geht es oft nicht um faire Debatten und Meinungsaustausch, sondern um Macht und Machterhalt. Das rückt die Sprache ins Zentrum von Politik.

5. Februar 2018 | 18.30 Uhr

Tauchgang ins Totenreich – Archäologie unter dem Meeresspiegel

Dr. Florian Huber, Unterwasser-Archäologe, Kiel
Multivisionsvortrag
Kunstmuseum Ahrenshoop

Folgen Sie dem Forschungstaucher zur Mars, dem größten schwedischen Kriegsschiff des 16. Jahrhunderts, das 1564 in einer dramatischen Schlacht in der Ostsee gesunken ist und zu vielen anderen spannenden sowie faszinierenden Schätzen der Unterwasserarchäologie.

19. Februar 2018 | 18.30 Uhr

Trump,das „grosse Amerika“ und das „Postfaktizän“

Prof. Gesa Mackenthun, Uni Rostock
Vortrag und Gespräch
Kunstmuseum Ahrenshoop

Europa sieht sich aktuell mit drei riesigen Herausforderungen konfrontiert: dem angekündigten Ausstieg Grossbritanniens aus der EU, der mit politischer Verunsicherung verbundenen Präsidentschaft von Donald Trump und einer wachsenden Wissens-Unsicherheit durch unkontrollierte Verbreitung geplanter und unbeabsichtigter Falschnachrichten in den populären Medien.

5. März 2018 | 18.30 Uhr

Wie Digitalisierung unsere Arbeit von morgen verändert

Thomas Küll, Nordmetall Stiftung, Hamburg
Vortrag und Gespräch
Kunstmuseum Ahrenshoop

Ein Einblick in Arbeit 4.0 am Beispiel der Metall- und Elektroindustrie in Norddeutschland

26. März 2018 | 18.30 Uhr

Flaschenpostgeschichten – von Menschen, ihren Briefen und der Ostsee.

Oliver Lück, Journalist, Schleswig Holstein
Vortrag und Gespräch
Kunstmuseum Ahrenshoop

In Zeiten von Twitter und WhatsApp-Gruppen wirkt eine Flaschenpost wie ein Relikt aus einer anderen Welt – dabei ist sie genau das Gegenteil: Sie ist zeitlos. Und grenzenlos. Sie ist wie ein Schatz. Wie eine Zeitkapsel hütet sie Wünsche und Hoffnungen – manchmal nur ein paar Tage, meist viele Jahre, oft für immer. Wer einen Brief schreibt, diesen in eine Flasche steckt und ins Meer wirft, schickt seine Gedanken auf eine ungewisse Zeitreise.

9.4.2018 | 18.30 Uhr

Gegen den Hass – Was das gesellschaftliche Klima vergiftet

Dr. Johann Hinrich Claussen, Theologe, Berlin
Vortrag und Gespräch
Kunstmuseum Ahrenshoop